Home ProjekteERGO Award #DeinWeg2016 Und meistens kommt es anders, als man denkt…

Und meistens kommt es anders, als man denkt…

von Nina 1. Dezember 2016
Und meistens kommt es anders, als man denkt…

Alles begann mit einer harmlosen Internetrecherche

zum Thema, wie optimiere ich meinen BLOG (ich als Blogger-Anfänger bin immer offen und dankbar für neue Tipps). Beim Stöbern durchs World Wide Web stieß ich durch Zufall auf einen Blogbeitrag von Thorsten Luttmann, indem er über seine Teilnahme am Wettbewerb ERGO Award #DeinWeg 2015 berichtete. Ich hatte noch nie zuvor von einem solchen Wettbewerb gehört und so las ich, was er dazu auf seinem Blog „ZWISCHENZEITEN“ schrieb:

„Manchmal sind es die kleinen Dinge, die ein Leben verändern können. Manchmal sind es Augenblicke, in denen sich zufällig etwas ereignet, manchmal dann, wenn Du es am wenigsten erwartest. Und manchmal bringen Dich diese Augenblicke auf einen Weg, von dem Du vielleicht nie gedacht hast, dass Du ihn einschlagen würdest. Oder wolltest. In eine Zukunft, die Du Dir so nie erträumt hättest. Wohin Dich dieser Weg bringt? Das weiß ich nicht. Es ist die Reise Deines Lebens. Deine Suche nach dem Licht. Und manchmal musst Du einfach die Dunkelheit suchen um das Licht zu finden.“

Diese Zeilen berührten mich sehr und machten mich neugierig. Ich las weiter zu den Hintergründen und erfuhr, dass die ERGO Versicherungsgruppe einmal im Jahr einen Award vergibt, der mit Preisen im Gesamtwert von 11.500 € dotiert ist. Der Award richtet sich an Menschen, die an ihre Träume glauben. Menschen, die sich mit möglichen Schwierigkeiten auseinandersetzen und dennoch nicht von ihrem Weg abweichen. Menschen, die in einem Beitrag Ihren persönlichen Weg beschreiben und dabei Mutmacher für andere sind.

 

Ich dachte direkt: „Das schaffe ich auch – da mache ich mit!“

Dabei ging es mir in erster Linie gar nicht um das in Aussicht gestellte Preisgeld, denn ehrlich gesagt rechnete ich mir anfangs keine großen Chancen aus zu gewinnen. Es ging mir vielmehr um die Herausforderung und den Reiz, meinen eigenen Lebensweg in Worte zu kleiden und andere Menschen daran teilhaben zu lassen. Darüber hinaus erhoffte ich mir natürlich meinen erst kürzlich gestarteten Blog bekannter zu machen und neue Leser zu gewinnen.

Tatsächlich vergingen jedoch noch ein paar Tage, in denen ich immer wieder über eine mögliche Teilnahme nachdachte, für und wider gedanklich abwägte, bis ich schließlich den Mut fasste und anfing zu schreiben (zu diesem Zeitpunkt verblieben mir noch knapp 48 Std. bis zum Einsendeschluss, was mir zugegebenermaßen ziemlich Bauchweh bereitete).

 

Einmal angefangen, hörte ich nicht mehr auf zu schreiben.

Ich war voller Adrenalin und schrieb mir in einem unbeschreiblichen Work-Flow alles von der Seele. Ich machte eine Reise durch die Vergangenheit, hin zu schönen und auch weniger schönen Momenten. Ich kehrte mit jeder einzelnen Zeile mein Innerstes nach Außen und hielt dies schwarz auf weiß fest.
Als ich nach zwei Tagen fertig war, blickte ich, zwar hundemüde, dafür aber voller Stolz auf mein Werk. Ich hatte es tatsächlich geschafft dem Erlebten und meinen Gefühlen mit Worten Ausdruck zu verleihen. Worte, die selbst mich berührten!

Ich reichte den Beitrag nur wenige Stunden vor Einsendeschluss ein und wartete gespannt auf die Entscheidung der 6-köpfigen Jury. Knapp eineinhalb Wochen musste ich mich in Geduld üben, doch als ich dann endlich das Ergebnis erfuhr, ging ein Freudenschrei durch meine vier Wände – ich war tatsächlich unter den 20 Finalisten!

 

Was dann passierte, hätte ich mir nie träumen lassen…

So wie sie mich berührt haben, müssen meine Worte wohl auch all die Leser berührt haben, denn anders kann ich mir nicht erklären, wie mich so viele Menschen unterstützen konnten! Mehr als 1000 Menschen haben in den letzten 10 Tagen für mich abgestimmt und noch weitaus mehr Menschen haben meinen Beitrag gelesen.

Mir verschlug es sprichwörtlich die Sprache, als ich mitbekam, welche Wellen der Anteilnahme und Begeisterung meine Geschichte auf meinem Blog, Facebook und anderen sozialen Medien auslöste und wie viele Menschen meinen Beitrag teilten oder anderweitig Werbung dafür machten.

Dadurch kam es dann auch dazu, dass der Sauerlandkurier auf mich aufmerksam wurde und mir eine Interviewanfrage über Facebook schrieb. Ich dachte zunächst ich sehe nicht richtig, als ich lass, dass Sie gerne einen Bericht in Ihrer Sonntagsausgabe über meine Geschichte veröffentlichen wollen, um mich zu unterstützen. So kam es dann tatsächlich auch und der Bericht schaffte es sogar auf die Titelseite! Ich war sprachlos und stolz zugleich!

 

Ich hatte schon gewonnen, bevor das Ergebnis des Online-Votings überhaupt feststand.

Unglaublich viele Menschen haben mir in den letzten 10 Tagen, seit der Veröffentlichung meines Beitrags geschrieben und mir ihre Anerkennung ausgesprochen. Zahlreiche Kommentare auf meinem Blog, Beiträge auf Facebook, Whats Apps und E-Mails rührten mich mehr als einmal zu Tränen. Jede einzelne Rückmeldung hat mir Kraft gegeben und Mut gemacht den eingeschlagenen Weg weiter zu verfolgen.

Ich war so viele Jahre davon überzeugt meine Erkrankung trenne mich von den Menschen. Durch die Geschehnisse der letzten Wochen durfte ich jedoch wieder einmal erfahren, dass sie uns in Wirklichkeit miteinander verbindet. Diese Erkenntnis ist wohl das größte Geschenk!

 

Ich habe den Award tatsächlich gewonnnen!

Ich kann es immer noch nicht glauben, aber ich habe den ERGO Award #DeinWeg 2016 tatsächlich gewonnen.

Zunächst geht mein Dank an die ERGO Versicherungsgruppe für diesen großartigen Wettbewerb. Durch den Gewinn bin ich meinem Traum, ein Buch zu schreiben, ein gutes Stück näher gekommen.

Danken möchte ich auch den anderen Teilnehmern vom ERGO Award #DeinWeg 2016 für den Mut Ihre wunderbaren und zum Teil sehr persönlichen Geschichten mit der Öffentlichkeit zu teilen. Nur so kann dieser tolle Wettbewerb überhaupt Zustande kommen.

Außerdem danke ich Euch, meinen Lesern, von Herzen für die großartige Unterstützung, den selbstlosen Einsatz und das tolle Feedback. Es bewegt mich sehr, wie viele Menschen hinter mir und meiner Geschichte stehen. Eins kann ich Euch versprechen, ich werde weiterschreiben und für mein Ziel kämpfen!

In diesem Sinne

keep on rollin’

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen

22 Kommentare

Lisbeth Leander 2. Dezember 2016 - 21:47

Liebe Nina, Dein Blog zieht weite Kreise ! Mein Cousin in Schweden war sehr berührt von Deinem Blog. Er hat Dir seine Stimme gegeben und hat sich sehr gefreut als er erfuhr, dass Du gewonnen hast. „Ein frühes Weihnachtsgeschenk“, meinte er. Also auch aus Schweden beste Grüße !

Reply
Nina 6. Dezember 2016 - 21:29

Der Gewinn des ERGO Awards #DeinWeg 2016 war definitiv ein verfrühtes „Weihnachtsgeschenk“!
Ich danke Dir für Deine Unterstützung und fürs Werbung machen. Ich freue mich besonders darüber, dass mein Blog auch andere Länder erreicht und auch dort für Begeisterung sorgt!

Reply
Silke & Hans-Theo 1. Dezember 2016 - 21:45

Liebe Nina,
herzlichen Glückwunsch zu dem Gewinn. Wir freuen uns mit dir und wünschen dir eine schöne Zeit in Südafrika.
Viele Grüße aus Namibia senden dir
Hans-Theo und Silke

Reply
Nina 6. Dezember 2016 - 21:35

Herzlichen Dank an Euch Zwei, dass Ihr trotz Urlaub Glückwünsche aus Namibia übermittelt habt!

Reply
Maria Schneider 1. Dezember 2016 - 18:18

Ich gratuliere dir von ganzem Herzen….
freue mich so sehr für dich!!!!!
Es ist wunderbar deine Geschichte zu lesen…
und nicht nur mir geht es so….denn deshalb hast du gewonnen, weil du die Herzen der Menschen berührst……du hast ein ganz besonderes Talent mit deinen Worten Herzen zu öffnen!
DANKE!
..dein Buch wird ein ganz besonderes Buch werden. …
Eine schöne Adventszeit wünsche ich dir!
LG Maria

Reply
Hubertus Hoffmann 1. Dezember 2016 - 17:29

Hallo mein Schatz ,
Du wirst es mir bestimmt nicht glauben , aber ich bin diese Nacht um 2 Minuten vor 24 Uhr aufgewacht , wohlgemerkt ohne Wecker, und eine innere Stimme sagte mir das ich aufstehen müsse.
Die Unruhe und ich denke auch die Neugier trieb mich aus dem Bett , um das zu sehen , wofür Du , nein wir die letzten Tage gehofft und auch gekämpft haben.
Den Grundstein für all das hast Du gelegt , denn Du hattest Dich entschlossen mutig zu sein und endlich über Dich und Dein Leben zu schreiben.
Jetzt sitze ich hier , sehe was Du alles damit ausgelöst hast, wen Du mit in Deinen Bann gezogen hast und wen Du alles mit Deinen Worten und Deiner Geschichte begeistert hast.
Du kannst sicherlich nachempfinden dass das nicht ohne Tränen abgegangen ist , aber ich schäme mich meiner Tränen nicht.
Deine Erinnerungen haben auch in mir meine Erinnerungen geweckt , und so konnte ich neben den nicht so angenehmen krankheitsbedingten Dingen mich auch an viele wunderschöne Erlebnisse mit Dir erinnern.

Wir haben schon oft gesagt , das Du ein ganz besonder Mensch bist. Die letzten Tage haben diese Annahme mehr als bestätigt.

Das man auf so eine Tochter nur stolz sein kann brauche ich nicht gesondert erwähnen , aber ich möchte Dir nochmals sagen das ich Dich bewunderte und für das was Du tust sehr liebe.

Dein Papa

Reply
Monika Brückmann 1. Dezember 2016 - 16:58

Liebe Nina – Herzlichen Glückwunsch – ich freue mich sehr für Dich. Liebe Grüße Monika (511/11)

Reply
christin 1. Dezember 2016 - 15:38

einen ganz lieben Gruss auch von mir, liebe Nina. Ich freu mich riesig über deinen Preis und überhaupt dass du über den Wettbewerb so richtig in Schreibfluss gekommen bist. Wie sein Name sagt, geht dein Blog in die Tiefe. Er hat auch mich sehr bewegt, er inspiriert und macht Mut. Ich wünsch dir schon jetzt viel Erfolg für dein erstes Buch! Alles Liebe

Reply
Jana 1. Dezember 2016 - 15:22

Liebe Nina,
Herzlichen Glückwunsch auch von uns! Du hast es einfach wirklich verdient!
Wahnsinn welche tolle Rückmeldungen du bekommen hast und wie viele Leute für dich gestimmt haben. Es zeigt, dass du die Leute berührst! Sie interessieren sich für deinen tollen Texte! Und ich glaube, dass du vielen Menschen Kraft geben kannst , indem du deine Geschichte aufschreibst!
Du kannst echt stolz auf dich sein!
Ganz liebe Grüße
Jana und Flo

Reply
Sandra 1. Dezember 2016 - 14:40

Hallo Nina,

wir kennen uns zwar auch nicht, aber ich habe deinen Beitrag gelesen und außer meiner Stimme auch noch meine ganze Familie motiviert für dich abzustimmen. Umso mehr freue ich mich, dass du gewonnen hast! Herzlichen Glückwunsch!

Viele liebe Grüße aus Iseringhausen

Sandra

Reply
Lydia K. 1. Dezember 2016 - 13:49

Liebe Nina, ich freue mich total doll mit dir!! Ich hoffe, du schreibst weiterhin so tolle, lebendige und gefühlvolle Beiträge und lässt uns dadurch an deinem Leben teilhaben. Ich würde dein Buch kaufen, egal worum es geht! Hoffentlich wirst du und dein Blog durch diesen Gewinn noch bekannter und es öffnen sich weitere Türen / Tore für dich ! Ich bin jedenfalls großer ein Fan!!!!!! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Liebe Grüße Lydia K.

Reply
Torsten Luttmann 1. Dezember 2016 - 12:18

Hey Nina,
wir kennen uns zwar gar nicht. Und vielleicht kannst Du Dir gerade nicht vorstellen, wie sehr ich mich freue, dass Du gewonnen hast. Aber dieser Text hat meinen heutigen Tag sehr, sehr, sehr aufgewertet. Vielen Dank dafür. Und natürlich: Herzlichen Glückwunsch. Wie gesagt: Ich freue mich. Sehr. Sehr. Sehr. 😀

Reply
An Ja 1. Dezember 2016 - 11:16

Ich freue mich so unglaublich für dich ❤️ Mir fehlen die Worte. Ich freue mich schon so auf dein Buch aber noch viel mehr Dich als Teil in meinem Leben zu haben ???? bitte bleib wie du bist und keep on rollin…..

Reply
Elvis Müller 1. Dezember 2016 - 10:31

Liebe Nina!
Mir fehlen die Worte, ich bin zu Tränen gerührt und freue mich riesig für dich! Dein Buch wird toll werden und jetzt kannst du dich da voll drauf konzentrieren. Du bist eine so starke Persönlichkeit und einfach wunderbar!
Liebe Grüße
Birgit

Reply
Karin Runkel 1. Dezember 2016 - 10:20

Liebe Nina das Daumen drücken hat funktioniert. Ich freue mich so für Dich und gratuliere Dir zu dem Erfolg. Herzlichen Glückwunsch (auch von dem „Herrchen von Paula „) Karin

Reply
Britta Peddinghaus 1. Dezember 2016 - 10:12

Ninalein – Wow! Wow! Wow! & meinen allerherzlichsten Glückwunsch zu diesem Sieg!
Aber viel wichtiger ist auch die Erkenntnis, die ich übrigens schon lange habe, das Du auf eine sehr empathische Weise die Menschen erreichst. Nicht umsonst hören Dir bei Deinen Interviews, in denen Du Dich als Fürsprecherin und als Betroffene für VITA Assistenzhunde einsetzt, so gebannt zu. Und auch mich (wir kennen uns nun knapp sieben Jahre und haben aber nur ein paar Begegnungen im Jahr) erreichst Du mit Deinen Worten, gesprochen oder geschrieben, immer mitten im Herzen. Du weißt, ich schätze und mag Dich sehr! Bleib Dir treu, schreib Dein Buch und es wird erfolgreich sein! ????????
Ganz liebe Grüße an Dich
Britta

Reply
Manuel 1. Dezember 2016 - 9:44

Hi Nina,

herzlichen Glückwunsch!!!!! Den Sieg hast du dir mehr als verdient! 🙂

Manuel

Reply
Ursula 1. Dezember 2016 - 9:42

Einzigartig wie sehr Du alle berührt und auch ermutigt hast zu träumen und an Träumen festzuhalten. Du bist etwas ganz besonderes und ich bin unsagbar stolz auf meine Tochter. Ich wünsche Dir den Mut und die Kraft auf Deinem Weg immer weiter zu gehen. Deine Mama

Reply
Sarah 1. Dezember 2016 - 9:20

Großartig Nina! Ich freu mich sehr! Und ich hoffe du schreibst dein Buch.

Reply
Claudia Lück 1. Dezember 2016 - 9:12

Liebe Nina, ich freue mich riesig für Dich – unfassbar, herzlichen Glückwunsch! Endlich hat meine Stimme auch mal etwas bewirkt 🙂 Ich wünsche Dir wahnsinnig viel Spaß und Kraft dabei, jetzt richtig loszulegen und Deiner tollen Begabung, so dermaßen gut zu Schreiben und vielen Menschen damit Freude und Kraft zu geben, freien Lauf zu lassen. Das Tolle an der Sache ist auch, dass nun durch die mediale Aufmerksamkeit wahrscheinlich sehr viel mehr Menschen davon Kenntnis nehmen und berührt werden und Du somit viel für jeden erkrankten Menschen tun kannst, indem Du auch gesunde Menschen erreichst und diese eventuell sensibilisierst, noch mehr auf sich und ihre Mitmenschen zu achten. Ich jedenfalls freue mich jedesmal, von Dir zu lesen. Liebe Grüße Claudia

Reply
SommerKunst 1. Dezember 2016 - 9:09

Das ist großartig! Herzlichen Glückwunsch!

Reply
Kerstin 1. Dezember 2016 - 8:56

Liebe Nina, wir haben mit vielen Menschen gesprochen und auf Dich und Deinen Blog bzw. den Award aufmerksam gemacht. Alle haben uns die Rückmeldung gegeben, dass sie es unglaublich finden, wie gut Du schreiben kannst. Von Deiner Geschichte sind alle gefesselt und berührt. Wir wissen wie viel Kraft und Mut Du einsetzen musstest um bis hierhin zu kommen, mach weiter so! Unsere Unterstützung hast Du 🙂 Wir gratulieren Dir von Herzen zu dem Sieg! Fühl Dich umarmt! Liebe Grüße, Kerstin und Joachim

Reply

Kommentar verfassen